Weltlage.

Der elfte September. Die Politik und die Kulturen.

der 11, September die Politik und die Kulturen

Was vorkommt.

Am 11. September 2001 um 8 Uhr 45 rast eine von islamistischen Terroristen entführte Passagiermaschine in das World Trade Center. Es folgen drei weitere Flugzeugattacken auf Institutionen, die das freiheitliche Amerika symbolisieren. Über 3.000 Menschen sterben; doppelt so viele werden verletzt. Die Terrorangriffe markieren eine Zäsur in der internationalen Politik. Präsident George W. Bush erklärt dem islamischen Terror den Krieg. Die NATO ruft erstmals den Bündnisfall aus und marschiert am 7. Oktober 2001 in Afghanistan ein. Auf Initiative des Präsidenten der Freien Universität Berlin analysieren renommierte Amerikanisten, Islamwissenschaftler, Politologen und Psychiater der Universität die Hintergründe der Attacken, die die Welt veränderten. Die Pressestelle, die ich damals leitete, übernimmt Konzeption, Organisation, Redaktion und Vorwort.

Felicitas von Aretin, Bernd Wannenmacher (Hg.) : Weltlage. Der 11. September, die Politik und die Kulturen. Leske & Budrich 2002.