Jetzt als Taschenbuch: Mit Wagemut und Wissensdurst. Die ersten Frauen in Universitäten und Berufen.

Taschenbuchausgabe: 176 Seiten
Verlag: Elisabeth Sandmann im insel taschenbuch (Juli 2020)
Sprache: Deutsch
ISBN 978-3-458-36495-5

Jetzt als Taschenbuch: Mit Wagemut und Wissensdurst. Die ersten Frauen in Universitäten und Berufen.

In den zwanziger Jahren gründen die ersten berufstätigen Frauen Berufsverbände, vernetzten sich international und sorgen parallel für Familie und Freunde. Gegen zahlreiche Widerstände kämpfen Sie für ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben. Kaum ist ein Stück Freiheit erobert, geraten sie im Zuge von Weltwirtschaftskrise, Populismus und Arbeitslosigkeit ins Visier. Nach 1933 drängen die Nationalsozialisten Frauen systematisch aus Schule und Beruf. Wer als "nichtarisch" oder politisch unliebsam stört, wird diskriminiert, verfolgt oder ermordet.

Porträtiert werden 18 Frauen

  • Magdalene Schoch, die erste habilitierte deutsche Juristin und Gründerin des ersten deutschen Zonta-Clubs
  • Hilda Geiringer, österreichisch-amerikanische Mathematik-Dozentin
  • Greti Caprez-Roffler, als Schweizerin erste Pfarrerin Europas, Mutter von sechs Kindern
  • Maria von Linden, erste Tübinger Studentin, erste deutsche Titularprofessorin, Biologin
  • Marietta Blau, österreichisch-amerikanische Radiophysikerin, die für den Nobelpreis nominiert war, ohne ihn je zu erhalten
  • Margarete Bieber, deutsch-amerikanische Archäologin und Kunsthistorikerin, zweite deutsche Professorin, erste Gastdozentin in Princeton
  • Carola Giedion-Welcker, deutsch-schweizerische Kunsthistorikerin und Kunstkritikerin, Freundin der klassischen Moderne samt Künstler
  • Elly Heuss-Knapp, abgebrochene Volkswirtschaftsstudentin, Werbefachfrau, Gründerin des Müttergenesungswerks, Bundespräsidentengattin
  • Frieda Fromm-Reichmann, deutsch-amerikanische Ärztin, Psychoanalytikerin, Vorbild für Dr. Fried in "Ich hab Dir nie einen Rosengarten" versprochen
  • Lux Guyer, Schweizer Architektin mit eigenem Büro, Chefarchitektin der SAFFA-Ausstellung in Bern, baut und richtet Villen in Zürich-Küsnacht ein
  • Edith Peritz, deutsche Ärztin, erste deutsche Schönheitschirurgin mit eigener Praxis, Gründerin des ersten deutschen Soroptimisten-Clubs
  • Käte Ahlmann, Gärtnerlehre, Stahlunternehmerin in Schleswig-Holstein, Mitbegründerin des Verbands deutscher Unternehmerinnen

Im Doppelporträt

  • Die Freundschaft zwischen der österreichischen Physikerin Lise Meitner und der deutsch-baltischen Biologin Elisabeth Schiemann
  • Die Schwesternbeziehung zwischen der Wiener Theaterkritikerin und Anglistin Helene Richter der ersten Romanistik-Professorin Elise Richter
  • Die Freundschaft zwischen der Chemikerin und Sozialreformerin Marie Baum und der Historikerin und Schriftstellerin Ricarda Huch